Schwangerschaft
Babybauch

Geburtsvorbereitung

Die Geburtsvorbereitung mit Akupunktur beginnt ab der 36./37. Schwangerschaftswoche. Zusätzlich zur Punktewahl zu individuellen Themen und Beschwerden werden aufbauend zum Geburtstermin hin spezifische Punkte gewählt, welche die Energie im Beckenboden in Fluss bringen, das Gewebe geschmeidig machen und langsam die Wehentätigkeit fördern.
Diverse Studien belegen, dass die Anwendung von Akupunktur vor der Geburt den Geburtsprozess positiv beeinflusst.

Für viele Frauen bieten die Akupunkturbehandlungen auch Gelegenheit, vor der Geburt nochmals Ruhe und Kraft zu tanken und sich ganz bewusst Zeit für sich und das Baby im Bauch zu nehmen bevor mit dem Geburtsprozess ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Die Geburtsvorbereitung mit Akupunktur macht auch Sinn, wenn ein Kaiserschnitt geplant ist. Sie beeinflusst den Energie-Fluss im Bauchraum positiv, was auch bei einer Operation wichtig ist, und unterstützt generell den energetischen und körperlichen Wechsel rund um die Geburt.