Traditionelle Chinesische Medizin

Die TCM kann bei praktisch allen Erkrankungen und Beschwerden als Haupt- oder begleitende Therapieform angewendet werden.

Die folgende Indikationenliste gibt einen Einblick in die Wirkungsgebiete der TCM und spiegelt meine persönlichen Erfahrungen aus einem Jahrzehnt der therapeutischen Arbeit und Spezialisierung in Teilgebieten wider.

Gynäkologie

Schwangerschaft/Geburt | Infertilität/Kinderwunsch | begleitend bei künstlicher Befruchtung (IUI IVF ICSI) | Zyklus-/Menstruationsbeschwerden | PCOS | Myome | Zysten | Endometriose | Prämenstruelle Beschwerden | vaginaler Ausfluss | Wechseljahrbeschwerden

Psyche/Emotionen

Schlafstörungen | chronische Erschöpfung | Stress | Stimmungsschwankungen | Burnout | begleitend bei Depressionen/Angststörungen/Sucht

Bewegungsapparat

Schmerzen generell | Verspannungen | Ischialgie | Bandscheibenvorfall | Arthritis/Arthrose | Rheumatische Erkrankungen | Trauma | postoperative Schmerzen

des Weiteren

Schwindel | Migräne | Kopfschmerzen | Tinnitus | Husten | Asthma | grippale Infekte | Sinusitis | Allergien | Ekzeme | Bluthochdruck | Harnwegsinfekte | Reizdarm | Verdauungstörungen | Magenschmerzen | Autoimmunerkrankungen | begleitend bei Krebserkrankung/Chemotherapie

Und bei den ganz Kleinen und Kindern

Schlafstörungen | Verdauungsprobleme | Zahnen | Bettnässen | Allergien | Ekzeme | Entwicklungsstörungen | Aufmerksamkeitsstörungen

Offizielle und umfänglichere Indikationslisten können auf der Website der WHO (World Health Organization) oder auf der SBO-TCM (Schweizerische Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin) eingesehen werden.